Erfolgreicher Abschluss der Phase I Verträglichkeits-Studie

18.04.2019 Unbenanntes Dokument

Panoptes beendete die Phase I Verträglichkeits-Studie „PaniJect“ des Wirkstoffes PP001 in der Indikation Uveitis (Regenbogenhautentzündung) erfolgreich. Die Sicherheit und Verträglichkeit der intravitrealen Verabreichung (direkte Verabreichung per Spritze ins betroffene Auge) wurde bestätigt. Darüber hinaus konnte erfreulicherweise ein signifikanter therapeutischer Effekt festgestellt werden. Es wurde in der höchsten Dosis eine Verbesserung des Sehvermögens, das sehr schnell eintrat und bis zum letzten Studientag andauerte, beobachtet. Die Verbesserung war größer als der in der Literatur bekannte Effekt von Vergleichssubstanzen die derzeit auf dem Markt verfügbar sind.
Weiters wurde ein positiver Effekt bei Makulödemen (Schwellungen der Netzhaut) beobachtet. Dieser Befund lässt darauf schließen, dass PaniJect auch in anderen Erkrankungen wie z.B. dem diabetischen Makulödem einsetzbar wäre und erhöht somit das Marktpotential beträchtlich.
Derzeit läuft am AKH die Phase I Studie in der Indikation „Trockenes Auge“. Hier werden Augentropfen („Panidrop“) die den Wirkstoff PP001 enthalten auf ihre Sicherheit getestet. Ergebnisse sollen im Q2 2019 vorliegen.

Neben den klinischen Studien konzentriert sich Panoptes auf die Verpartnerung der Wirkstoffe mit dem Ziel einen etablierten Pharmapartner an Bord zu holen. Dieser soll einen Teil der Entwicklungskosten und zukünftig den Vertrieb der Produkte als Lizenznehmer übernehmen.